Roboterfaltung und Palletisierung von Etiketten in der Polygraphy | B:TECH
Tel+420 569 777 777
Fallstudie

ROBOTERFALTUNG UND PALLETISIERUNG VON ETIKETTEN IN DER POLYGRAPHISCHEN INDUSTRIE

Eine der Aktivitäten, die häufig durch automatisierte oder Roboterlinien ersetzt werden, ist die Produktkennzeichnung, -inspektion und -handhabung. Der Vorteil der Roboterlösung ist die Möglichkeit einer nachträglichen Änderung der Roboterfunktion im Falle einer Änderung des technologischen Prozesses (Kennzeichnung, Verpackung, Gewicht usw.). Die Aufgabe unserer Spezialisten bestand darin, eine moderne Lösung zu finden, um ein Etikettenpaket in Kartons mit anschließender Palettierung einzufügen und damit die anspruchsvolle Arbeit der Manipulatorinen zu ersetzen. Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden.

Die Roboterzellen von B:TECH sind direkt im Betrieb entstanden, wo die menschliche Arbeit nicht vollständig ersetzt werden kann. Besonderes Augenmerk wurde auf die einfache Bedienung der Anlagen unter Einhaltung der Maschinensicherheitsstandards gelegt. Der Arbeitsplatz ist durch optische Barrieren so in Zonen unterteilt, dass während der manuellen Handhabung mit der Palette der Roboter die Produkte ohne Unterbrechung aus der Linie entfernt. Der Arbeiter muss jedoch keine Abdeckungen oder Tore öffnen, er beantragt  per Knopfdruck lediglich die Genehmigung, das Gerät betreten zu dürfen, und die Arbeit des Roboters passt sich seiner Anwesenheit an. Wir sind stolz darauf, die Anlage so gebaut und programmiert zu haben, dass sie Produkte in vielen Formen und Größen ohne komplizierte Formatumrüstung verarbeiten kann.

DIE MENSCHLICHE HAND IST EIN WUNDER, ABER FÜR EINIGE TÄTIGKEITEN IST SIE ZU  SCHADE

Die Robotisierung eignet sich für die Automatisierung von körperlich anstrengenden, routinemäßigen und mechanischen Tätigkeiten oder solchen, welche ein erzwungenes Tempo oder eine hohe Genauigkeit erfordern - dies ist die Domäne der Roboter. Am Ende unserer nächsten Geschichte werden noch einmal die Betriebskosten von Arbeitsplätzen eingespart. Die Robotisierung eröffnete den Arbeitnehmern die Möglichkeit, ihren Arbeitsplatz innerhalb der Firma zu wechseln und den Mehrwert menschlicher Arbeit zu nutzen.

"MODERNISIERUNG „UNTER DER MASKE"

Die eigentliche Aktivierung der Technologie erfolgte unter durch die Coronavirus-Situation erschwerten Bedingungen, unter Einhaltung aller vorbeugenden Maßnahmen und ohne Unterbrechung. Neben der bestehenden epidemiologischen Situation bestand die Herausforderung auch in dem begrenzten Raum, welcher die Einhaltung der Gänge für die Handhabung erfordert. Der große Vorteil in diesem Fall sind die Simulationsprogramme, welche sicherstellen, dass alles ergonomisch richtig eingestellt ist und die Roboter die erwartete Reichweite haben.

Unser Unternehmen verwendet für die Visualisierung die Software Visual Components, mit welcher wir alles entwerfen und die Funktionalität in virtueller Umgebung testen können - was dabei hilft, auf hochwertigem Niveau die Vorgaben und Erwartungen des Kunden zu präzisieren. Dieser Dialog kann unter den gegenwärtigen Bedingungen, welche nicht gut geeignet sind für persönliche Treffen, komplizierter sein. Er ist jedoch entscheidend für eine erfolgreiche Realisierung. Dank Simulationen kann die Dauer dieser Phase auch aus der Ferne reduziert und somit alles ordnungsgemäß abgeklärt werden.

DER FANUC-ROBOTER IN DER HAUPTROLLE

Diese konkrete Anwendung einer Roboter-Palettisierungszelle basiert auf der Integration von 2 FANUC M-710iC/50 a M-10iD/12 Robotern. Wichtige Parameter waren in diesem Fall deren Geschwindigkeit und Reichweite. Der erste Roboter baut und klebt die Box zusammen, etikettiert diese, schichtet die Produkte in die Box, palettiert und setzt die Abstandshalter auf der Palette ein. Der zweite entfernt das Produkt aus der Linie und stellt eine Gruppe für die Umsetzung in die Box zusammen. Im folgenden Video wird gezeigt, wie die beiden Roboter zusammenarbeiten.

 

UNIVERSELLE PALLETISIERUNGSZELLE

Im Rahmen dieses Projekts haben wir eine universelle Palettierlösung für kleine Räume entwickelt, welche für den Betrieb mit Palettenhandling mit handgeführten Wagen angepasst sind:

  • Raum 3,6 x 3,6 m
  • 6 Kartons pro Minute
  • 2 Palettenplätze mit EUR-Paletten auf dem Boden
  • Bedienung mit Palettenhubwagen
  • Einlegen von Abstandshaltern und Zwischenschicht auf der Palette
  • Palettenwechsel und Nachlegen von Abstandshaltern ohne Unterbrechung des Palettierens
  • Der Arbeitsplatz ist durch optische Schranken geschützt, d.h. es müssen  keine Tore geöffnet werden

Interessieren Sie sich für detailliertere Informationen oder möchten Sie die Eignung der Lösung für Ihren Betrieb erfragen? Sprechen Sie uns an:

Ing. Pavel Gulich, pavel.gulich@btech.cz,  +420 720 968 99

Ing. Pavel Gulich, Unternehmensführer in der ROBOTIK

"Im Rahmen des Projekts haben wir zwei identische Arbeitsplätze gleichzeitig, auf kleinem Raum und für uns in Rekordzeit realisiert. Die Anwendung ist sehr komplex in Bezug auf die Anzahl der gehandhabten Produkte bzw. auf deren Formen und Größen. Trotzdem konnte die Einfachheit beim Hin- und Herfahren der Maschine zwischen den Produkten beibehalten werden. Es ist eine intelligente Lösung unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse, bei welcher wir unsere Fähigkeit, komplexe SPS-gesteuerte Anwendungen zu programmieren, voll ausgenutzt haben. Die Anlage ermöglicht den Austausch von Paletten und die Ergänzung von Kartons, ohne dass eine Handhabung mit den  Abdeckungen nötig wäre und die Maschine angehalten werden müsste. Trotzdem entspricht sie vollständig den entsprechenden CE-Normen. Auf das Ergebnis der Teamarbeit bin ich stolz."

FAKTEN IN KÜRZE

  • Zwei identische Arbeitsplätze gleichzeitig realisiert
  • FANUC-Roboter M-710iC/50 und M-10iD/12
  • Roboter 1 baut und klebt die Box zusammen, etikettiert diese, schichtet die Produkte in die Box, palettiert und setzt die Abstandshalter auf der Palette ein
  • Der Roboter 2 entfernt das Produkt aus der Linie und stellt eine Gruppe für die Umsetzung in die Box zusammen
  • Verpackt werden mehrere Dutzend Formen und Größen des Produkts, 2 Kartongrößen
  • Die Lösung ermöglicht die Handhabung der Paletten und die Ergänzung des Kartonbestandes, ohne die Entnahme von der Linie zu stoppen
GALLERY